Der Sturm

Tanzstück von Bettina Werner mit 27 Tänzern der LTT-Juniorcompany der Älteren (14-18 Jahre)

"Prospero war der Herzog von Mailand gewesen, aber in seine okkulten Studien vertieft und achtlos gegenüber praktischen Dingen, war er von seinem Bruder (Antonio), der alles an sich riss, gestürzt worden. Wind und Wellen preisgegeben und auf einer Insel im Meer zusammen mit seiner Tochter (Miranda) gestrandet, hatte er seine geheimen Künste dazu benutzt, den missgestalteten und rohen Caliban zu unterjochen und sich den Geist Ariel (und seine Inselgeister) untertan zu machen. Dann…verschlagen…seine eigenen Zauberkünste seine Feinde auf die Insel. Sein Bruder (ist)…zusammen mit seinen Gefolgsleuten (Trinculo und Stephano und dem Mailänder Volk) in seinen Händen. Nachdem Prospero in jahrelanger Abgeschlossenheit gelebt hat, in der er über das ihm angetane Unrecht nachdenken und seine Rachepläne schmieden konnte, ist er frei, mit seinen verhassten Feinden ganz nach Belieben zu verfahren." Stephen Greenblatt

 

Premiere: 12. Juli 2014 | 19.30 Uhr | Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1, 04109 Leipzig – gemeinsam mit "Das Karussell" von Brit Böttge und Bettina Werner

Konzept, Dramaturgie, Choreografie Bettina Werner
Musik, Komposition Gundolf Nandico
Kostüme, Bühne Bettina Werner
Masken Birgit Seger
Kronen Elisabeth Schiller-Witzmann
Solisten Fiona Wilke/Julia Eggers (Prospero), Isabell Alschner/Sarah Engelmann (Miranda), Laura Gestewitz/Clara Kliche (Ariel), Vera Zimdars/Antonia Jasmin Starcke (Caliban), Lisa Kaulfuß/Maike Pluntke (Antonio), Alica Dao/Helene Straube (Trinculo), Johanna Seumel/Eva Westebbe (Stephano)

Fotos: Rolf Arnold