Bruchstücke

Museale Tanzperformance aller Companys des Leipziger Tanztheaters

"Bruchstücke" ist eine fragmentarische Tanztheatercollage aller Companys des Leipziger Tanztheaters. In einem inszenierten „Museumsraum“ bewegen sich Tänzerinnen und Tänzer durchmischter Altersklassen und zeigen Ausschnitte, Zitate und Fragmente – gebündelt in neuer Energie und Konstellation – aus den Arbeiten des letzten Jahres. Die Zuschauerinnen und Zuschauer haben die Möglichkeit, in einem halbstündigen Rundgang die einzelnen Bruchstücke aus Premieren, Wiederaufnahmen und Werkschauen zu erleben.

Die Performance ist als Rundgang gestaltet, es gibt keine Sitzmöglichkeiten.

Pro Abend gibt es vier (Donnerstag und Sonntag) bzw. fünf (Freitag und Samstag) Vorstellungen im halbstündigen Takt.

Im Rahmen der 8. Leipziger Tanztheaterwochen
1. Oktober 2020 | Rundgänge um 18 Uhr, 18.30 Uhr, 19 Uhr und 19.30 Uhr 

Werk 2, Kochstraße 132, 04277 Leipzig

Weitere Rundgänge
2. Oktober 2020 | 18 Uhr, 18.30 Uhr, 19 Uhr, 19.30 Uhr, 20 Uhr
3. Oktober 2020 | 18 Uhr, 18.30 Uhr, 19 Uhr, 19.30 Uhr, 20 Uhr
4. Oktober 2020 | 18 Uhr, 18.30 Uhr, 19 Uhr, 19.30 Uhr
Werk 2, Kochstraße 132, 04277 Leipzig

Karten
5 Euro (VVK nur über Veranstaltungsort / Abendkasse)

Idee, Konzept, Choreografie Bettina Werner, Undine Werchau, Eva Thielken, Maria Seidel, Brit Böttge
Tanz Companys des Leipziger Tanztheaters
Musik Musikcollage
Musikschnitt Gundolf Nandico
Kostüme, Bühnenbild Bettina Werner, Undine Werchau, Eva Thielken, Maria Seidel, Brit Böttge
Licht Christian Seibt
Ton Ingo Koch
Dauer 30 Minuten ohne Pause