Herbstintermezzo

Workshop-Woche des Leipziger Tanztheaters

Vom 12. bis 15. Oktober 2020 setzen wir unseren normalen Stundenplan aus und bieten eine Woche voller Workshops für Groß und Klein (ab Tanzklasse 2) bei unseren Dozentinnen und Dozenten an.

Nur die farbig markierten Kurse können gebucht werden. 

Kosten: 7 Euro (Zehnerkarte 50 Euro)

Anmeldungen bitte an kontakt@leipzigertanztheater.de, da die Plätze limitiert sind. 

HATHA YOGA |BRIT BÖTTGE

Yoga des Körpers und der innewohnenden Energien. Finde sowohl Dein körperliches, als auch Deine mentales Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung in individuell angepassten Asanas (Übungen) geführt von Deinem Atem, in Deinem Tempo.

Erlebe jenen inneren Zustand, in dem die seelisch-geistigen Vorgänge zur Ruhe kommen.

 

MODERN CARDIO | MARIA SEIDEL

Bei diesem Intermezzo wird zum Beginn der Stunde ordentlich der Kreislauf in Schwung gebracht und mit koordinativen Kombinationen angeheizt. Ziel ist es mindestens 20 min. in Dauerbewegung zu sein und alle möglichen Partien des Körpers in Bewegung zu bringen. Danach werden die nun aktivierten Muskeln in verschiedene Dehnungen gebracht, die für eure Flexibilität und Geschmeidigkeit des Körpers den Abschluss bilden.

 

DIVERSITÄT IM TANZ | BETTINA WERNER

Der Geschmack einer in Tee getunkten Madeleine (Petite Madeleine – Törtchen, Marcel Proust). Erinnert den Ich – Erzähler an seine Kindheit und wird damit zum Katalysator des gesamten Werkes.

Der Workshop steht für eine kleine Handlungshilfe, eigene Bewegungsbilder und -dynamiken zu finden und macht Mut zur eigenen tänzerischen Vielfalt.

 

KOMPOSITIONSBUFFET | EVA THIELKEN

In zwei Gruppen lassen wir unserer kompositorischen Fantasie freien Lauf. Mit einer bunten Palette von Bewegungs-Karten hat die Choreographie-Gruppe die Möglichkeit mit dem direkten verbalen Einsatz der Karten den Prozess der gegenüberstehenden Performance-Gruppe zu gestalten. Durch dieses partizipative Prinzip können alle Teilnehmer ihre kreativen Ideen einbringen, durch alle anderen Mitwirkenden, erweitern und den künstlerischen Prozess selbst gestalten.

Was dabei herauskommt werden wir sehen!

 

REPERTOIRE BOB FOSSE |UNDINE WERCHAU

In diesem Workshop lernen wir Stilelemente des Choreografen Bob Fosse und erlernen die Eröffnungsnummer aus dem Musical „Chicago“ „ALL THAT JAZZ“. Damen bitte Absatzschuhe mitbringen, Herren nach Möglichkeit einen schwarzen Hut. Um schwarze Tanzkleidung wird gebeten.

Fosse war ein US-amerikanischer Choreograf, Tänzer sowie Theater- und Filmregisseur. Für seine Choreografien am Broadway gewann er acht Tony Awards, mehr als jeder andere, sowie einen weiteren Tony als Regisseur. Im Filmgeschäft drehte er erfolgreich Musicals wie Hinter dem Rampenlicht und Cabaret, für letzteren erhielt er den Oscar für die Beste Regie. Seine Choreografien zeichnen sich durch eine markante Stilistik aus und inspirierten Künstler weltweit bis heute (Beyoncé, Lady Gaga, Michael Jackson...).

 

IMPRO CLASS |ANA RONZANI

Improvisation ist ein spontaner, spielerischer Tanz. Er beinhaltet natürliche Bewegungen, wie gehen, laufen, springen, und rollen - Gewicht abgeben, Berührung und Schwung, gemeinsame Bewegung zum Boden und wieder zum Stehen sowie den Wechsel von Führen und Folgen.
 

RAUM-KÖRPER-KONTAKT | CHARLIE FOUCHIER

Durch Recherche und Improvisation bietet die Klasse einen sensiblen Weg, um mit dem Körper und mit dem Raum in Kontakt zu kommen.

 

 

Workshops im Rahmen der 8. Leipziger Tanztheaterwochen
12.-15. Oktober 2020 | Halle 7 (3. OG), Leipziger Baumwollspinnerei, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig
Die genauen Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

Karten
7 Euro pro Workshop / 10-er Karten können verwendet werden (Bezahlung vor Ort)

Foto Header: Jens Straube