Eva Thielken

Eva Thielken ist seit 2013 als Tanzpädagogin und Choreographin am Leipziger Tanztheater. Hier leitete sie zunächst die Purzelgruppe der 3-Jährigen und unterrichtet Tanzklassen aus beiden Juniorcompanys in klassischem und zeitgenössischem Tanz. Ab August 2018 übernimmt sie gemeinsam mit Undine Werchau Organisation, Tanztraining und Leitung der Company. Dazu gehören auch das Trainee Dance Program, die „Spielwiese“ sowie die Open Class.

Biografisches

Eva Thielken ist Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin. Während ihrer Ausbildung zur Tanzpädagogin an der Erika-Klütz-Schule für Theatertanz und Tanzpädagogik in Hamburg arbeitete die gebürtige Erfurterin u. a. mit den Choreographen Fiona Gordon, Johnny Lloyd und Nicole Krüger zusammen. Es folgte ein Studium im Bühnentanz an der renommierten Folkwang Universität der Künste in Essen. Dort tanzte sie in Choreographien von Urs Dietrich, Leandro Kees, Felix Bürkle und Foteini Papadopoulou. Schon während ihres Studium zeigte sie auch erste choreografische Arbeiten (2008 „Unterwegs”, 2009 „Colours of Space”, 2012 „Liebes Leben”).

Seit August 2016 unterstützt sie das Training und die künstlerische Arbeit mit der Company und entwickelte die Bühnenreihe „Spielwiese“ (früher „et cetera“) weiter. Sie arbeitete an zahlreichen Produktionen mit und zeigte auch eigene, abendfüllende Inszenierungen mit Tänzern des LTT. Innerhalb der Kooperationsprojekte von Company Absurdum, LTT und LOFFT - Das Theater entstanden unter ihrer künstlerischen Leitung die abendfüllenden Tanzstücke „Der Zeitfresser“ (2016) und „Der fruchtbare Augenblick“ (2017), in denen sie auch Choreografie führte und selbst als Tänzerin auftrat.

 

 

Produktionen für das Leipziger Tanztheater (Auszug)

Spielwiese (2018), Der fruchtbare Augenblick (2017), Der Zeitfresser (2016), Spielwiese (2016), Spielwiese (2015)