Sophia Rändler

Sophia Rändler verstärkt unser Tanzpädagogen-Team ab dem Sommer 2017 und vertritt Undine Werchau während ihrer Elternzeit. Sie unterrichtet die Juniorcompany der Jüngeren in klassischem Tanz.

Biografisches

Sophia Rändler ist Diplombühnentänzerin. Ihre Tanzausbildung erhielt die gebürtige Dresdnerin an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden. 2006 begründete sie den tanzZenit e.V. mit und arbeitet seitdem als freischaffende Tänzerin, Choreografin und Dozentin.

Wichtige Stationen ihrer Bühnenlaufbahn waren u. a. die Sächsische Staatsoper Dresden – Semperoper, das Schauspielhaus Dresden, die Staatsoperette Dresden, das Festspielhaus Hellerau, der Kulturpalast Dresden, das Kongresszentrum Hamburg, das Wirtschaftszentrum Berlin sowie Gastspiele in Frankreich, England, Japan und Spanien. In Leipzig kennt man Sophia Rändler u.a. aus Inszenierungen im LOFFT, im Gewandhaus und der Oper, in der Theaterfabrik Sachsen, dem Neuen Schauspiel Leipzig, dem Lindenfels Westflügel und Plan B Leipzig. Die Zusammenarbeit mit namhaften Choreografen und Regisseuren – darunter Mark Sieczkarek, Dietmar Seyffert, Anke Glasow, Brigitta Luisa Merki und Birgit Scherzer – prägten ihren künstlerischen Werdegang.

Für den tanzZenit e.V. erarbeitete Sophia Rändler bereits zahlreiche eigene Choreografien. Mit "Vade mecum" (2014) war sie für den Leipziger Bewegungskunstpreis nominiert.