Leitbild

Unser Tanztheater

Wir, das Leipziger Tanztheater (LTT), sind eine moderne Ausbildungs- und Produktionsstätte für zeitgenössischen Tanz. Mit eigenen, abendfüllenden Tanzinszenierungen begeistern wir kleine und große Zuschauer in Leipzig, deutschlandweit und im Ausland. Als Forum für zeitgenössischen Tanz initiieren wir künstlerischen Austausch mit nationalen und internationalen Tänzern, Tanzpädagogen und Choreografen. Um dauerhaft mehr Tanz in unserer Stadt zu etablieren, fördern wir künstlerisches Schaffen in Leipzig mit innovativen Projekten. Engagiert setzen wir uns für die Weiterentwicklung unseres traditionsreichen Tanztheaters mit inzwischen 382 Tänzerinnen und Tänzern ein.

Unser Auftrag

Wir fördern Kinder ab drei Jahren, Jugendliche und junge Erwachsene ganzheitlich und nachhaltig. Verantwortungsvoll unterstützen wir ihre tänzerische, künstlerisch-ästhetische, körperliche und geistige Entwicklung. Mit unserer Arbeit tragen wir seit 1967 die Leidenschaft für zeitgenössischen Tanz und insbesondere Tanztheater in kommende Generationen weiter. Gemeinsam wollen wir zu einer kulturinteressierten Öffentlichkeit beitragen. Als Bestandteil der Leipziger Kulturlandschaft arbeiten wir partnerschaftlich mit den hier ansässigen Kultur- und Tanzorganisationen zusammen.

Unsere Ausbildung

Wir entfachen die Begeisterung für tänzerischen Ausdruck. Unser Ausbildungskonzept ermöglicht Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen besondere persönliche und künstlerische Erfahrungen. Wir gehen behutsam und individuell auf jeden Schüler ein. Wir vermitteln ein fundiertes Wissen über die verschiedenen Facetten des Tanzes – zeitgenössische Tanztechniken, die Grundlagen des klassischen Tanzes und tänzerische Improvisation. Wir fördern soziale Kompetenzen, die für die künstlerische Arbeit wichtig und im Alltag unverzichtbar sind. Wir möchten den Künstler in jungen Menschen wecken und fördern.

Unsere Produktionen

Unsere Tänzer lernen innerhalb von künstlerischen Prozessen. In unseren Tanztheaterstücken setzen wir uns kreativ mit gesellschaftlichen, politischen und zwischenmenschlichen Themen auseinander. Körperliche Bewegungen in künstlerisch-ästhetische Bewegungssprache zu bringen, verstehen wir als unsere Aufgabe. Die Produktionen unserer drei Companys sind authentisch. Gefühle, Ideen, Phantasien und Gedanken unserer Schüler fließen in die künstlerische Arbeit mit ein. Kooperationen mit Gastchoreografen und Gastspielreisen bereichern unsere künstlerische Arbeit.


Weitere Informationen