Marie Haußdörfer

Marie Haußdörfer ist freischaffende Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreografin.

Biografisches

2014 absolvierte sie ihr Studium an der Palucca Hochschule für Tanz und erhielt 2012 ein ERASMUS-Stipendium für die ArtEZ Dansacademie Arnhem (NL). Seit 2013 choreografiert sie für diverse Tanztheaterproduktionen der Jungen Szene der Semperoper Dresden.

Als Tanzpädagogin war Marie Haußdörfer unter anderem für die Jugendkunstschule Dresden, das Heinrich- Schütz-Konservatorium Dresden und die Cosmopolitan School Berlin tätig.

Tänzerisch arbeitete sie mit Lydia Klement, Lavamover Dance Company, SR&Company, Saskia Asshoto und KAMA Dance Company zusammen.

Sie inszeniert außerdem eigene Stücke und Tanzfilme.

2020 wurde ihr Kurzfilm REISEWARNUNG für das moving body Fimfestival in Bulgarien ausgewählt und gehörte zu den Finalisten des ChoreoLab Ulm.

2021 war sie Stipendiatin der Akademie für kulturelle Bildung in Remscheid.